Tunerkonfiguration

Aus gigabluebox.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tuner Konfiguration

Abb.1 Abb1

Ein einzelner Satellit - direkte Verbindung

Diese Satellitenkonfiguration benötigen Sie, wenn Sie nur eine einzelne Satellitenposition mit einem Single Universal LNB empfangen möchten. Das Koaxialkabel ist dabei direkt mit dem LNB und der GigaBlue verbunden.

Führen Sie folgende Schritte aus

Navigieren Sie mit Pfeiltasten ▲▼ Menu(Einstellungen/Empfang/ Grundeinstellungen (Tuner Konfiguration) wählen Sie Tuner und drücken Sie OK Taste Navigieren Sie mit Pfeiltasten ▲▼ auf Modus, navigieren Sie mit Pfeiltasten ◄► auf Einzeln. Navigieren Sie mit Pfeiltasten ▲▼ auf Satallit Wählen Sie mit den Navigationstasten ◄► den gewünschten Satelliten aus. Nun mit der OK Taste Speichern

Zwei Satelliten über DiSEqC A/B

Abb.1 Abb1

Diese Satellitenkonfiguration benötigen Sie, wenn Sie zwei Satellitenpositionen über jeweils ein Twin Universal oder Quad Universal LNB für vier oder acht und mehr Teilnehmer, bzw. Endgeräte empfangen möchten. Ob die LNBs an jeweils einem separaten Spiegel oder einem einzigen Spiegel, so genannt „schielend“ angebracht sind, spielt dabei keine Rolle. Die LNBs werden in diesem Fall an einem so genannten Multischalter angeschlossen. Von diesem Multischalter gehen dann die einzelnen Koaxialkabel an die Teilnehmer, bzw. Endgeräte (GigaBlue).

Führen Sie folgende Schritte aus Menu(Einstellungen/Empfang/ Grundeinstellungen (Tuner Konfiguration) wählen Sie Tuner und drücken Sie OK Taste Navigieren Sie mit Pfeiltasten ▲▼ auf Modus Navigieren Sie mit Pfeiltasten ◄► auf DiSEqC A/B. Navigieren Sie mit Pfeiltasten ▲▼ auf Port A und B Wählen Sie mit den Navigationstasten ◄► den gewünschten Satelliten aus. Nun mit der OK Taste Speichern

Vier Satelliten über DiSEqC A/B/C/D

Abb.1 Abb1

Diese Satellitenkonfiguration benötigen Sie, wenn Sie vier Satellitenpositionen über jeweils ein Single Universal oder Twin Universal LNB für vier oder acht und mehr Teilnehmer, bzw. Endgeräte empfangen möchten. Ob die LNBs an jeweils einem separaten Spiegel oder einem einzigen Spiegel, so genannt „schielend“ angebracht sind, spielt dabei keine Rolle. Die LNBs werden in diesem Fall an einem so genannten Multischalter (Multiswitch) angeschlossen. Von diesem Multischalter gehen dann die einzelnen Koaxialkabel an die Teilnehmer, bzw. Endgeräte (GigaBlue). Führen Sie folgende Schritte aus Menu(Einstellungen/Empfang/ Grundeinstellungen (Tuner Konfiguration) wählen Sie Tuner und drücken Sie OK Taste Navigieren Sie mit Pfeiltasten ▲▼ auf Modus Navigieren Sie mit Pfeiltasten ◄► auf DiSEqC A/B/C/D. Navigieren Sie mit Pfeiltasten ▲▼ auf Port A, B, C und D Wählen Sie mit den Navigationstasten ◄► den gewünschten Satelliten aus. Nun mit der OK Taste Speichern


Zwei Satelliten über Toneburst A/B

Abb.1 Abb1

Diese Satellitenkonfiguration benötigen Sie, wenn Sie zwei Satellitenpositionen über jeweils ein Single Universal LNB für nur einen Teilnehmer, bzw. Endgerät empfangen möchten. Ob die LNBs an jeweils einem separaten Spiegel oder einem einzigen Spiegel, so genannt „schielend“ angebracht sind, spielt dabei keine Rolle. Die LNBs werden in diesem Fall an einem Toneburst Schalter (Switch) angeschlossen. Von diesem Schalter aus geht das Koaxialkabel an Ihre GigaBlue.

Menu(Einstellungen/Empfang/ Grundeinstellungen (Tuner Konfiguration) wählen Sie Tuner und drücken Sie OK Taste Navigieren Sie mit Pfeiltasten ▲▼ auf Modus Navigieren Sie mit Pfeiltasten ◄► auf Tineburst A/B. Navigieren Sie mit Pfeiltasten ▲▼ auf Port A und B Wählen Sie mit den Navigationstasten ◄► den gewünschten Satelliten aus. Nun mit der OK Taste Speichern